Pimp your Teint - Die Sommeredition

Dienstag, 6. Juni 2017

Klar, bei 30 Grad trage ich meist auch gar nichts oder in der Arbeit Concealer und Puder, aber oft möchte man doch auch im Sommer frisch aussehen, vor allem bei feierlichen Anlässen wie Hochzeiten. Wenn man dann schon zu Foundation greift, sollte es etwas Leichtes sein. Ich stelle Euch heute Leichtgewichte für verschiedene Bedürfnisse vor, die von sehr leuchtend und glowy bis mattiert gehen und auch in der Deckkraft sehr unterschiedlich ausfallen.



Glow Queens

Eher für trockene Haut oder all jene, die etwas Reichhaltigeres möchten. Keine Angst, die Foundations sind deswegen nicht extra schwer und heavy.

Bare Minerals Complexion Rescue
Das einzige Produkt, dass ich eher an weniger heißen Tagen empfehlen würde. Es handelt sich um ein getönte Gelcreme, die sehr viel Feuchtigkeit spendet und den Teint dabei sanft ausgleicht. Sehr natürlich, sehr leuchtend und dewy und auf jeden Fall etwas für normale bis trockene Haut. Ich würde auf jeden Fall etwas Puder verwenden zum Setten, da sie sonst leider ab einer gewissen Gradzahl etwas schwimmt.

Sleek CC Cream Fair
Große Liebe! Auch hier eine etwas dickere Textur, die besonders an Tagen unter 25 Grad Sinn macht. Einmal eingezogen hält sie aber sehr gut und fühlt sich nicht mehr schwer an wie beim Auftrag. Sie ist sehr viel deckender als erwartet, sieht aber trotzdem sehr natürlich und extrem gesund leuchtend (und damit meine ich nicht glänzend) aus. Wer erholt aussehen möchte - Das ist Euer Produkt!

The Ordinary Serumfoundation 1.2 YG
Meine neuste Errungenschaft und bisher die einzige meiner Nuancen, die ich wirklich ausgiebig getestet habe. Sehr gelb und ultraleicht und dünn, verleiht sie einen tollen Glow und eine wirklich nicht zu verkennende Deckkraft, die wenn man sie mit Spray oder Puder (oder für alle ganz Vorsichtigen unter Euch beidem) settet, auch gut hält. Sehr leicht, sehr gut für hohe Temperaturen geeignet, wenn man schon etwas tragen möchte.



Die Fliegengewichte 

Leichter und doch schön ausgleichend und auch gut zu bekommen in der Drogerie (bis auf Bare Minerals)

Loreal Nude Magique BB Cream (heißt mittlerweile Glam Nude BB Cream) in Very light
Im Sommer meine erste Wahl, weil nicht zu dewy, nicht zu matt, sehr sehr leicht, hält lang, gleicht dezent aus und lässt meine Sommersprossen sehr gut durchscheinen. Mit einem Hauch Puder die perfekte Kombination für alles, was man an einem Sommertag vorhaben könnte. Hält alles außer Baden aus!^^

Loreal Nude Cushion Foundation Nuance 01 
Die glowy sister der BB Cream ist auf jeden Fall die Cushion Foundation aus der gleichen Serie von L'Oréal. Ich liebe den Glow und die Deckkraft, die so leicht alles ebnet, aber so natürlich wirkt, als hätte man nichts auf der Haut. Leider sind die Cushion Foundations in Preis-Leistung nicht die besten, da man viel zahlt für weniger Inhalt als in einer Flasche und sie sich schnell aufbrauchen. Ansonsten Top!

Bare Minerals Original Foundation Golden Fair
Wer absolut nichts Flüssiges benutzen mag, dem empfehle ich die Bare Minerals Foundations. Für alle Glanzgeplagten gibt es diese auch in einer matten Version. Die Puderfoundation trocknet nicht auch und verleiht in der Originalversion einen tollen Glow, wenn man sie schön einblendet. Die Deckkraft ist hoch und kann von leicht bis hoch aufgebaut werden. Ich benutze am liebsten den Real Techniques Expert Face Brush für den Auftrag.



Das Zubehör/ Feintuning

Keine wunderschöne Haut ohne gute Pflege. Was aber tun, wenn man noch einen Hauch mehr will? Primer, Highlighter und Puder!

Neben Feuchtigkeitspflege und Sonnencreme kann man zu flüssigen Leuchtverstärkern greifen. Meine liebsten sind die Hydra Pro Glow Lotion von KIKO (goldener Schimmer) oder die MAC Strobe Cream (silbrig-roséfarbener Glow). Einfach vor der Foundation oder auch solo auftragen und wunderschön strahlen...


Für Akzente sorgen Highlighter an den richtigen Stellen gesetzt bzw. leuchtendes Puder zum Glanz nehmen an den Stellen, wo wir Glanz nicht wollen. Nein, das widerspricht sich nicht! Das MAC Mineralize Skinfinish Puder (ich hab wer weiß es- genau- die hellste Nuance) mattiert die Haut, lässt sie aber nicht platt aussehen, sondern leuchten. Glanz aus, Leuchten an. Benutze ich gern in einer superfeinen Schicht mit großem fluffigen Pinsel überall im Gesicht.

Aber was wären wir 2017, wenn wir nicht an den Wangen und der Nasenspitze leuchten würden, dass man uns auch nachts im Mondschein noch sehen kann? Um diesen zugegeben weniger natürlichen Effekt (wer bitte schafft es sich an diesen Stellen zurückzuhalten??) zu erhalten, kommen Highlighter ins Spiel.

Im Sommer am liebsten die MAC Cream Colour Base in Pearl oder den Colourpop Highlighter in Lunchmoney. Beide sehr schön hell, feucht glänzend und neutral bis leicht golden. MAC wesentlich neutraler als Colourpop. je nachdem wie extrem Ihr es gern hättet.



Und was für Euch dabei? Was könnt Ihr denn wärmstens empfehlen?



Kommentare:

  1. Ich wollte mich noch einmal bei dir für den Tipp mit der Cushion Foundation bedanken. Meine Haut nimmt sie wunderbar an, aber sie deckt halt nicht so stark. Das ist ausnahmsweise mal praktisch, weil die Farbe nicht 100% zu mir passt (etwas zu hell - die Nuance dunkler ist schon viel zu dunkel), aber kaum auffällt. Ich bin mir noch unsicher, ob ich sie mir nachkaufen werde weil sie auf den ml Preis doch recht teuer ist und ich jetzt schon Probleme habe, mit dem Schwamm an das Produkt zu kommen. Wie lange hat das Döschen bei dir gereicht und kann man irgendetwas tun, damit das Produkt von außen in die Mitte des Schwamms kommt?
    Deine anderen Tipps vom letzten Mal habe ich mir in UK angesehen, aber da gab es leider auch keine passenden Farben für mich. Überrascht hat mich das vor allem bei Bourjois und Rimmel, wo ich (leider) zwischen richtigem Unterton und viel zu hell oder etwas zu dunkel und falscher Unterton zu wählen hatte. Letztendlich habe ich mir nichts gekauft.
    Ich denke noch über die Anschaffung eines Creme-Highlighters nach. Leider habe ich auch hierzulande nichts passendes gefunden. Ich hoffe deswegen, dass mit Sephora Becca bei uns einzieht und hoffentlich (!) endlich (!) etwas mitbringt, was ich tragen kann und halbwegs bezahlbar ist. Ich quäle mich grade etwas mit Puder-Highlighter. Da hab ich etwas passenderes gefunden, aber es setzt sich halt unschön ab wenn man sehr trockene Haut hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lila,

      freut mich sehr, dass ich dir mit der Cushion Foundation helfen konnte. Wie ist denn dein Hautton bzw. wie würdest du ihn beschreiben? Mit Helligkeit und Unterton, vllt kenn ich ja passendere Dinge, die du dir mal ansehen könntest.

      Liebe Grüße,
      Cathy

      Löschen
  2. Ich schleiche schon eine Weile um die L'Oreal BB Cream herum, aber die hellste Farbe sah beim Testen einfach nur orange aus. Anscheinend wurde sie jetzt umformuliert, keine Ahnung wann, kann aber noch nicht so lange her sein. Weißt du etwas darüber?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie war mal schrecklich orange, aber jetzt passt sie mir gut im Sommer. Außerdem kann man sie sehr gut einblenden

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, aber bitte keine Eigenwerbung sonst muss ich löschen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs